Telefon: 03761 884892

Faden-Lifting (VENUS V-Line)
Natürliches Lifting ohne Skalpell

Straffe Haut, definierte Gesichtskonturen, ein knackiger Po und ein glattes Dekolleté – welche Frau träumt nicht davon? Mit dem VENUS V-Line Soft Lifting wird all das möglich – und zwar ganz ohne Skalpell, hohe Kosten und OP-Risiken.

Bei dieser besonderen Schönheitsbehandlung handelt es sich um ein sanftes, natürliches Lifting, das bei den ersten Anzeichen der Hautalterung eingesetzt werden kann. Hauchdünne Fäden werden mithilfe einer Führungsnadel subkutan (= unter der Haut) eingesetzt, um durch die entstehende Zugspannung ein stabiles Netzwerk zu bilden und die Hautstruktur so sichtbar zu straffen.

Das VENUS V-Line Lifting wird mit zu 100 % biokompatiblen und resorbierbaren Fäden durchgeführt. Die Behandlung ist beinahe schmerzfrei, da die entsprechenden Bereiche zuvor örtlich betäubt werden. Wo genau und in welcher Anzahl Fäden eingesetzt werden, richtet sich nach Ihren persönlichen Wünschen und dem zu straffenden Areal. Grundsätzlich ist eine Behandlung in folgenden Bereichen möglich:

  • Stirn und Schläfenbereich
  • Augenbrauen
  • Wangen und Kieferbereich
  • Hals und Dekolleté
  • Unterseite der Oberarme
  • Oberschenkel
  • Gesäß
  • Brust

Resultat der Behandlung:

Anders als beim operativen Facelift regt ein Soft-Lifting die Bindegewebsneubildung und den Wiederaufbau des Collagen-Stützgerüstes an. Das Ergebnis wirkt natürlich und frisch. Die eingesetzten Fäden lösen sich nach 6 bis 8 Monaten vollständig auf, der straffende Effekt des Liftings hält bis zu 2 Jahren und kann auf Wunsch wiederholt werden. Auch kombinierte Behandlungen (z. B. mit einer Hyaluron-Unterspritzung) sind möglich. Gelegentlich kommt es bei der Behandlung zu leichten Schwellungen oder Hämatomen. Diese klingen aber rasch ab, sind unbedenklich und lassen sich leicht mit etwas Make-up kaschieren.